Deutsch
English
Espanol

Michael Gröger

Laborausstattung

Technologie-Upgrade leicht gemacht

Wer seine Ziele im Labor effizient, sicher und zuverlässig erreichen will, kommt auf Dauer nicht an Veränderungen vorbei. Dabei geht es nicht darum, Trends hinterherzulaufen. Vielmehr geht es darum, zur rechten Zeit das Richtige zu tun – wie zum Beispiel in die Jahre gekommene Analysengeräte und Laborroboter auszutauschen.

Von Michael Gröger

Die Erfahrung zeigt, dass der MultiPurposeSampler (MPS) seinen Dienst über Jahre hinweg in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen effizient und zuverlässig verrichtet. Der Fortschritt geht weiter und eröffnet demjenigen neue Chancen und Möglichkeiten, der für Veränderung bereit ist. Was halten Sie davon, wenn Sie Ihren in die Jahre gekommenen MPS in den wohlverdienten Ruhestand schicken und Platz schaffen für Neues?
Mit einem Autosampler der neuen MPSrobotic-Serie mit einer erweiterten Funktionalität sichern Sie nicht nur bereits bestehende Aufgaben dauerhaft effizient zu meistern, sondern sind auch in der Lage, auf künftige Herausforderungen gelassen und souverän zu reagieren – weil Sie Ihr System jederzeit bei Bedarf mit einzigartigen GERSTEL-Modulen und -Technologien erweitern können.

Gleichzeitig bewegen Sie sich auf bekanntem Terrain, da Sie auch die neuesten Mitglieder der MPS-Familie mit der GERSTEL-MAESTRO-Software steuern. Das bedeutet für Sie: einfache und fehlervermeidende Handhabung, Probenvorbereitung per Mausklick, Proben in laufende Sequenzen einfügen, Sequenzen einfach aus Barcodes generieren und vieles mehr.

Gestalten Sie aktiv die Zukunft Ihres Labors – wir unterstützen Sie dabei

Sie überlassen uns Ihren alten Sampler (Baujahr 2011 oder früher) und wir zahlen Ihnen beim Kauf eines Autosamplers der neuen MPSrobotic-Serie 2.000 Euro. Das Angebot gilt für Bestellungen, die bis Ende 2019 in Auftrag geben werden. In Zahlung genommen werden GERSTEL-MPS und baugleiche Modelle anderer Hersteller.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.
Ihren lokalen Ansprechpartner finden Sie unter
www.gerstel.de.

 

vorheriger Artikel nächster Artikel