Deutsch
English
Espanol
   
  Mehr über Weinanalytik unter Einsatz von GERSTEL-Technologie erfahren Sie in unserer neu aufgelegten und erweiterten GERSTEL Solutions worldwide.
Download unter:
http://www.gerstel.com/en/
solutions-wine-special.htm

News

Schwerpunkt Weinanalytik

Seit 7.000 Jahren trinken wir Menschen Wein. Berechtigterweise gilt das Gärungsendprodukt aus Traubenmost daher auch als bedeutendes und schützenswertes Kulturgut. In der Qualitätssicherung von Wein spielt die instrumentelle chemische Analytik eine sehr wichtige Rolle. Es gilt, die Wertigkeit eines Weines zu überprüfen und festzustellen, Inhaltsstoffe und belastende Kontaminationen zu identifizieren, den Wohlgeschmack und Wohlgeruch sicherzustellen.

Seit vielen Jahren bietet GERSTEL ein ausgewähltes Spektrum fundierter Systemlösungen und Applikationen für die Weinanalytik, die vielfach nachgefragt und weltweit eingesetzt werden. Und zwar nicht nur in der Qualitätssicherung und Produktüberwachung, sondern auch und vor allem in der Weinforschung. Ein Blick in die Fachliteratur dieses und letzten Jahres macht das große Spektrum der Anwendungen deutlich, in denen GERSTEL-Technologie zum Einsatz kommt. Wir haben Ihnen der Einfachheit halber eine kurze Auswahl relevanter Publikationen zum Thema zusammengestellt, die auch Ihnen vielleicht bei der Lösung eigener applikativer Aufgabenstellungen hilfreich sein können.

  • Dual solid-phase and stir bar sorptive extraction combined with gas chromatography-mass spectrometry analysis provides a suitable tool for assaying limonene-derived mint aroma compounds in red wine, M. Picard, C. Franc, G. de Revel, S. Marchand, Anal. Chim. Acta 1001 (2018) 168-178, https://doi.org/10.1016/j.aca.2017.11.074

  • Determination of ppq-levels of alkylmethoxypyrazines in wine by stir bar sorptive extraction combined with multidimensional gas chromatography-mass spectro-metry, Y. Wen, I. Ontañon, V. Ferreira, R. Lopez, J. Food Chem. 255 (2018) 235-241, https://doi.org/10.1016/j.foodchem.2018.02.089

  • Effect of a grapevine shoot waste extract on red wine aromatic properties, M. J. Ruiz-Moreno, R. Raposo, B. Puertas, F. J. Cuevas, F. Chinnici, J. M. Moreno-Rojas, E. Cantos-Villar, J. Sci Food Agric. 2018 Apr 26 [Epub ahead of print], https://doi.org/10.1002/jsfa.9104

  • Changes in sparkling wine aroma during the second fermentation under CO2 pressure in sealed bottle, R. Martínez-García, T. García-Martínez, A. Puig-Pujol, J. C. Mauricio, J. Moreno, J. Food Chem. 237 (2017) 1030-1040, https://doi.org/10.1016/j.foodchem.2017.06.066

  • Toasted vine-shoot chips as enological additive, C. Cebrián-Tarancón, R. Sánchez-Gómez, M. R. Salinas, G. L. Alonso, J. Oliva, A. Zalacain, J. Food Chem. 263 (2018) 96-103, https://doi.org/10.1016/j.foodchem.2018.04.105

  • Characterization of the key aroma compounds in Chinese Syrah wine by gas chromatography-olfactometry-mass spectrometry and aroma reconstitution studies, P. Zhao, J. Gao, M. Qian, H. Li, Molecules 2017, 22(7), 1045; https://doi.org/10.3390/molecules22071045

  • The contribution of wine-derived monoterpene glycosides to retronasal odour during tasting, M. Parker, C. A. Black, A. Barker, W. Pearson, Y. Hayasaka, I. L. Francis, J. Food Chem. 232 (2017) 413-424, https://doi.org/10.1016/j.foodchem.2017.03.163

  • Optimization and validation of an automated DHS-TD-GC/MS method for the determination of aromatic esters in sweet wines, A. Marquez, M. P. Serratosa,J. Merida, L. Zea, L. Moyano, Talanta 123 (2014) 32-38, https://doi.org/10.1016/j.talanta.2014.01.052unserer Homepage.  

vorheriger Artikel nächster Artikel